BodyModification

Hier findet ihr Infos was das ist und was es für Arten gibt :)

Alle fragen die euch nicht beantwortet werden bitte ich die Kommentare :) Damit ich es verbessern kann ^-^
Inhaltsverzeichnis:


1. Infos
2. Beweggründe
3. BodyMod Richtungen
     - Piercing Richtungen:
           1.Ohr
           2. Mund (innen)
           3. Lippen ( Mund außen )
           4. Gesicht
           5. Surface Piercings
           6. Körper Piercings
           7. Intimpiercings
      -  Tattoo 
      -  Implants
      - Branding
      - Cutting 
      - Körperteilspaltung 
              + Elfenohren
      - Dehnen
      - Weiters


      

Infos:
Zu Deutsch = Körperveränderung 
Kurz gesagt = BodMod oder BodyMod

Beweggründe :
Hier jetzt 4 der größten Gruppen natürlich gibt es noch tausend mehr Gründe, zb. um aus der Masse heraus zu stechen oder um sich Schmerzen zu zufügen das ist aber bei jedem Individuum anders 

Ästhetische Motive 

Heutzutage am häufigsten anzutreffende Motiv ist schlichtweg die Verschönerung und Zierde des Körpers.
Was als schön angesehen wird entscheidet sich stark durch soziale und kulturelle Vorgaben. Das jeweilige Schönheitsideal unterscheidet sich auch je nach Epoche und Kulturkreis. 
Das Aussehen nimmt mehr als früher auch in beruflichen Kontexten eine wichtige Funktion ein, was zu Ausgrenzung bis hin zu  Lookism führen kann. 

Rituelle Motive 

In vielen Kulturkreisen stellt die Veränderung des menschlichen Körpers einen rituellen Eingriff dar, der als Initiation dient oder der auch als Abgrenzung gegenüber anderen Stämmen eingesetzt wird. 
Mitunter werden auch heutige Formen von BodyMod als Merkmal einer Autoinitiation angesehen: in unserer heutigen, entritualisierten Welt, wird dem Bedürfnis nach einer Markierung des Übergangs zum Erwachsen sein entsprochen. 


Kulturelle Identität

Körperschmuck stellt ein Mittel dar, um die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe darzustellen. Vergleichbar mit einem Ehering können Körpermodifikationen ein Zeichen für Zusammengehörigkeit von Frau und Mann dienen. 
In der heutigen modernen Gesellschaft kann es auch ein Zeichen für Rebellion sein das jedoch durch weitergehende Verbreitung durch alle Bevölkerungsschichten und der Akzeptanz in der Gesellschaft gegen den Mainstream an Bedeutung verloren hat. 


Funktionale Gründe

Diese Modifikationen führen dazu das bestimmte Bereiche des Lebens verbessert werden. So führen einige zur Verbesserung der Hygiene und einer geringeren Gefahr der Ansteckung mit Geschlechtskrankheiten. oder zur Intensivierung der Stimulation beim Geschlechtsverkehr. 


Richtungen

  • Piercings
  • Tätowierungen
  • Implants
  • Branding (Skarifizierung)
  • Cutting (Skarifizierung)
  • Körperteilspaltung
Piercing Arten

Ohr


  • Industrial

Das in der Piercingzene weit verbreitete Industrial Piercing am Ohr wird mit einem Barbell (Stab) durch zwei gegenüberliegende Piercinglöcher gestochen bzw. getragen.

  • Inner Conch
Der Inner Conch in der Mitte der Ohrmuschel. Der Outer Conch sitzt oberhalb dieser Mulde. Innere und äußere Conch-Piercings können mit größerem Durchmesser getragen werden.

Ein Orbital-Conch-Piercing besteht aus zwei nebeneinander gesetzten Stichkanälen, durch die ein Ring gezogen wird, sodass dieser zur Hälfte vor und zur Hälfte hinter der Ohrmuschel sichtbar ist.
  • Orbital

Unter einem Orbital versteht man 2 Piercings, die durch einen Ring verbunden sind. ( Lobe Orbitals, Helix Orbitals man kann aber auch z.B. Conch Orbitals tragen)

  • Rook

Das Rook Piercing am Ohr wird innen in der Ohrmuschel getragen.



  • Daith
Beim Daith Piercing wird auch im Innenbereich der Ohrmuschel eingeführt. Es befindet sich in der waagerechte Auswölbung in der Ohrmuschel.



  • Helix
Beim Ohr Helix Piercing wird das Piercing durch das Knorpelgewebe an der Ohrkante gestochen.



  •  Conch
Das Conch Piercing ist eine breite Variante des Helix Piercing. Es wird durch die innere oder äußere Ohrmuschel gestochen und meistens mit einem großen Piercingschmuck-Ring getragen.

  • Tragus
Das Tragus Piercing wird durch den Knorpelfortsatz am Eingang des Gehörganges gestochen.

  • Anti Tragus 

Der Anti Tragus Piercing am Ohr bekam seinen Namen, da er gegenüber des Knorpelfortsatzes gestochen wird.



  • Lobe

Das Lobe Piercing ist das am weitesten verbreitete Piercing am Ohrläppchen und am Ohr allgemein.





Mund (innen)


  • Zungenpiercing
Hier bei gibt es verschiedene "Stechorte " Google sollte euch helfen :)








  • Lippenbändchen





Hier gibt es einmal das obere unter der Oberlippe--->

Und das gleiche gibt es noch für die Unterlippe ^^






  • Zungenbändchenpiercing









Es wird durch das Bändchen das zwischen Zunge und unterem Mundboden verwachsen ist, gestochen :)







  • Uvula Piercing




Dieses Piercing ist ausgesprochen Selten und dessen Durchführung von vielen Piercern abgelehnt wird :)




  • Das ist das letzte mir im Mundraum bekannte Piercing leider kann ich euch keinen Namen sagen

 Ich vermute es kann auch an der gleichen Stelle unten gestochen werden :)







Lippen (Mund außen)

  • Labret Pierciing

Labret ist ein Piercing der Unterlippe

  • Nun Folgen die Mehrfachanordnungen vom Labret 

Mehrere symmetrische oder nebeneinander angeordneten Piercings im Lippenbereich werden als Bites bezeichnet.
1.Angelbites/Whiskers- 
Zwei je symmetrisch auf beide Seite der Oberlippe verteilte Monroe-Piercings 
2.Cyberbites - 
Kombination aus einem Medusa-Piercing und einem zentralen Labret-Piercing in der Unterlippe
3.Spiderbites -
 Zwei nebeneinander angebrachte Piercings auf einer Seite der Unterlippe
4.Snakebites - 
Zwei je symmetrisch auf beide Seiten der Unterlippe verteilte Labrets
5.Viperbites -
 Zwei nebeneinander angebrachte Piercings auf einer Seite der Unterlippe mit größerem Abstand zueinander
6.Caninebites -
 Insgesamt vier Piercings als Kombination aus Angelbites und Snakebites
7.T-reXbites - 
Drei je symmetrisch auf beide Seiten der Unterlippe verteilte Labrets
8.Shark-bites -
Vier Unterlippenpiercings, je zwei links und zwei rechts

















  • Medusa Piercing





Wird in der Mitte der Oberlippe gestochen. 


























  • Eskimo Piercing
Es  sitzt vertikal in der Unterlippe. Es beginnt unterhalb der Lippe und endet im Lippenrot, in der Mitte der Lippe.




  • Madonna Piercing

Recht oder Links oberhalb der Mitte :)






  • Ashley Piercing

Wird diagonal von außen nach innen durch das Lippenrot der Unterlippe gestochen ^^








  • Dahlia Piercing
Mundwinkelpiercing :)

                                                                                        



  • Lane
Wird senkrecht durch das Lippenrot gestochen.


Gesicht 
  • Augenbraue

Das Piercing der Augenbraue wird meist am äußeren Ende der Braue gestochen und kann sowohl vertikal, als auch horizontal gestochen werden.








  • Bridge 

Ist ein Piercing am oberen Ende des Nasenrückens und sitzt waagerecht in der Hautfalte über dem Nasenbein zwischen den Augen.



  • Septum


Dieses Piercing wird durch das Bindegewebe, unterhalb des Nasenscheidewandknorpels gestochen.





  • Cheeks

Das Cheek Piercing wird seitlich des Mundes in die Wange gestochen, oft an der Stelle wo die gepiercte Person ein Grübchen hat.











  • Nostril


Ist ein Piercing das durch den linken oder rechten Nasenflügel gestochen wird und das am weitesten verbreitete Nasenpiercing.






  • Anti Augenbraue 



Oberflächenpiercing im Bereich des Jochbeins, also im oberen Wangenbereich unterhalb des Auges.




  • Augenliedpiercing


Zu freakig selbst für mich aber ist euer Google euer Freund und Helfer :)
  • Austinpiercing 

------> Dort sehr ihr wie es aussehen kann ^^













  • Chin Piercing



Beim Chin-Piercing (Kinnpiercing) verläuft der Stichkanal vertikal durch die Spitze des Kinns.






  • Jestrum Piercing






Das Jestrum Piercing verläuft vertikal durch die Mitte der Oberlippe und tritt dabei aus der Hautfalte zwischen Oberlippe und Nase (Philtrum) wieder heraus.






  • Mandible Piercing 
Es wird vertikal vom Kinn bis in den Mundraum unter der Zunge gestochen.









  • Venom Piercing
Hierbei handelt es sich um ein Anordnungsmethode Mehrerer Piercings.  









Surface Piercings

Hier gibt es verschiedene Arten einmal Dermal oder Transdermal,
Das Implantat besteht aus einem kleinen Metallplättchen und einem Gewinde mir einem kleinen Loch. Das Plättchen hat eine kurze und eine lange Seite.


Die Stelle wird betäubt dann wird ein "Loch" gestochen dann wird meisten mit einer Nadel einen Kanal freigemacht. Dann wird das Piercing mit der langen Seite rein geschoben und die kurze Seite reingedrückt. Das Piercing wird dann oben drauf geschraubt.



dann den Skindiver eine Abwandlung vom Dermal,
Hier kann der Schmuck nicht gewechselt werden, es eignet sich am besten zum verzieren von Piercings :)

Dann natürlich noch das normale.
Hier wird das Piercing einfach nur auf der gleichen Ebene gestochen. 
Das kann so,








Oder so aussehen.


















  • Clavide 
Wird am Schlüsselbein gestochen.










  • Fingerring
Wird an der Oberfläche des gewünschten Piercings gestochen.

  • Handweb
Wird zwischen die Hautfalte Zweier Fingergestochen





  • Korsett Piercing
Werden mit einem Anker senkrecht wie ein Korsett an der gewünschten Stelle gestochen.









  • Madison

Dieses Piercing wird waagerecht im unteren Halsbereich , zwischen beiden Schlüsselbeinen und oberen Rand des Brustbeines gestochen. 



















  • Nacken

Dieses Piercing sitzt meist im unteren Bereich des Nackens und wird sehr gerne als Venom-Piercing getragen.
















  • Sternum

Dieses Piercing sitzt meist zwischen den Brüsten vertikal im Dekoltee und gehört zu den Oberflächenpiercings. 




















  • Vampire´s Kiss

Dieses Piercing wird seitlich am Hals gestochen . So wie ein "Vampirebiss"















  • Wrist

Dieses Piercing sitzt vertikal oder horizontal zum Handgelenk .


Körperpiercings

  • Bauchnabelpiercing















  • Hüftpiercing









  • Nippelpiercing










Intimpiercings

Da diese Bilder oder Erklärungen für einige Unangebracht sen könnten werde ich führ alle die sich interessieren Links einfügen :)


Mann
Bild Mann

Tattoo
Da es zum Thema Tattoos einfach viel zu viel zu sagen gäbe verlinke ich euch hier einige Seiten in denen ihr Infos finden könnt :)
Sollten diese Eure fragen nicht beantworten schreibt sie mir als Kommentar, fragt einen Tätowierer in eurer Nähe oder kauft euch einen Bodymodzeitung oder einen Tattoozeitung :)

Was ich euch sagen jede Stelle eures Körper kann Tätowiert werden wenn sie Sichtbar ist zb. auch das weiße eures Augapfels. 

http://www.tattoo-magazin.de/

Tattooconvention Termine

Tattoo-Bilder

Wiki

http://www.ffn.de/aktuell/ffn-now/tattoos.html

Alles Rund um Tattoos auf Mädchen.de

http://www.tattooscout.de/forum/welches-studio-konnt-ihr-mir-empfehlen

So mehr hab ich jetzt eig. nicht gefunden was man für Fragen haben könnte :)
Ansonsten hat mich diese Seite irg. wie angesprochen warum auch immer xD
http://www.finelinetattooing.de/

Wer fragen hat bezüglich Ob ich in seiner Nähe gute Studios ob Tattoo, Piercing oder weiters kenne einfach eure Frage in die Kommentare :)
Ich werde mich dann entweder dann darüber Schlau machen oder mein schon Vorhandenes Wissen mit euch teilen.

Gern auch schreiben welche Studios ihr so kennt die ihr empfehlen könnt :)


Implants

Kurzfassung: 

  • Implant ist Englisch für Implantate 
  • Das sind in der deutschen BodyMod Szene Gegenstände, die als Schmuck unter die Haut implantiert werden
  • Die Schmuckimplantate sind gewöhnlich aus Silikon oder Teflon oder aus dafür geeigneten Metallen
  • auch Brustimplantate zählen dazu
  •  Die Möglichkeiten sind aber allgemein sehr vielfältig 
  • Pyramiden, Sterne Ringe oder Kegel, sowie Magnete sind nicht ungewöhnlich
  • eine spezielle Variante bilden die "transdermalen Implantate" diese schauen aus der Haut heraus

Beim Implanting wird die Haut an einer beliebigen Körperstelle geöffnet und eine Hauttasche wird vorbereitet. In diese können dann diverse kleine Gegenstände oder Figuren aus PTFE oder Silikon eingesetzt werden. Anschließend wird die Öffnung wieder zugenäht und die Umrisse des eingesetzten Objektes zeichnen sich unter der Haut ab. 


Magnet ;)


Branding

Beim Branding werden Narben zur Verziehung in die Haut eingebrannt.


Hierbei gibt es verschiedene Methoden:


  • Die traditionellste und am weitesten verbreitete ist die Heißbrandmethode, ein erhitztes Eisen wird kurz auf die Haut gedrückt. Das gewünschte Motiv ist dabei im Eisen nachgeformt.
  • Die 2 Variante ist die weniger verbreitete Kaltbrandmethode, wobei das Eisen in flüssigem Stickstoff auf -80° C abkühlt und anschließend ebenfalls kurz auf die Haut gepresst wird. 
  • Neu entwickelt wurden so genannte "Cautery Pens", diese kugelschreiberähnlichen Brenneisen werden von einer Batterie betrieben und mit der heißen "Mine" werden  verschiedene Motive, je nach Wunsch auf die Haut gebrannt.  Diese Methode ist aber sehr umstritten da der Maschine die benötigte Kraft fehlt um akzeptable Ergebnisse zu erzielen. 


Ein Branding ist nicht dauerhaft, in der Regel verblasst es nach 7-8 Jahren.









Ich hoffe das erklärt so ung. was ich mein =)



Cutting


Beim Cutting wird das vorher festgelegte Motive mittels eines Skalpells in die Haut eingeschnitten, hierbei einsteht eine gut zu fühlende Narbe.

Unterschieden wird zwischen:

  • Fine-Line Arbeiten, hierbei werden nur sehr dünne Linien bzw. Umrisse gezeichnet 
und

  • Skin-Removel, hier werden Teile der Haut umkreist und anschließend abgezogen um breitere Linien oder kleine Flächen zu erreichen 


Man kann die geschnittene Wunde auch mit speziellen Substanzen einfärben in dem man Substanzen in die geschnittene Wunde einreibt. Da diese Prozedur selten Erfolgreich ist sollte man maximal kleine Teile einfärben wenn überhaupt. 



Für alle die kein Blut sehen können bitte nicht anklicken !!



Körperteilspaltung

Spaltung von Körperteilen wird derzeit vorwiegend an der Zunge und am Penis durchgeführt.


  • Eine Gespaltene Zunge wirkt schlangenhaft 










  • Die Spaltung der Eichel wird wegen der starken Blutung wird meist mit einem Thermo-Cutter erzeugt und dient größtenteils zur Luststeigerung oder im sadomasochistischen Bereich 

  • Elfen Ohren:                                                                                                                                                Es wird ein kleiner Keil aus dem Ohr herausgeschnitten, das Ohr wird dann so zusammengenäht das es spitz zu läuft. 

















Dehnen


Fast jedes Piercing kann mit bestimmten Dehnmethoden nach und nach so aufgedehnt werden wie es einem gefällt. Zb. bei den Ohrläppchen der Tunnel aber auch die Schamlippen.





Weiteres

Hier findet ihr nun weitere Möglichkeiten der Body Modifikation wo ich nicht wusste wo ich sie einordnen soll. 

  • Bei Play-Piercings werden Nadeln nur waagerecht durch die Hautschichten gestochen, ift werden durch die Anordnungen Muster erzeugt die dann oft durch Einflechtung von Schnüren oder Bändernd verschönert werden.  Dieses "piercen" dient nur zur Selbsterfahrung und ist nicht dauerhaft.



  • Sun-Tatoos: Auf die Haut werden Muster aufgeklebt die nach dem Sonnen baden wieder entfernt werden. Diese Stellen sind dann nicht gebräunt und es zeichnen sich helle Muster ab. 

  • Suspensionen: Hierbei wird die Haut an mehreren Stellen sehr tief gepierct und dann werden keine Schmuckstücke sondern Haken eingesetzt, an denen derjenige dann mit einer Winde nach oben gezogen wird, dort hängt derjenige dann eine Zeit freischweben.

  • Sewings (Sutures)  sind Nähte                                                                                                     Hier bei wird je nach Wunsch eine Körperöffnung vernäht. Am bekanntesten ist das Zunähen des Mundes zb. aus Gründen des Protestes aber auch aus Ästhetischen Gründen. Das ist aber jedem Selbst überlassen.  







Kommentare:

  1. hey, gute Erklärung zu allem :)
    zum Transdermal könntest du evlt. noch was hinzufügen :D lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank =)
      Ja oki mach ich gute Idee

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  2. Eine hervorragende Zusammenfassung der verschiedenen Arten der Körperveränderung hast Du hier zusammen gestellt.
    Danke dafür, war für mich sehr informativ und ich werde wohl noch öfter da nachschauen.

    Gruß, Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne gerne, ich danke dir für deine tollen Kommentare und deine lieben Worte,

      Gruß zurück,
      Lexy

      Löschen

Danke für deine Zeit beim Lesen und Kommentieren :)