Sonntag, 28. September 2014

Entspannung

....ihr kennt das sicher, Arbeit über Arbeit und man schiebt sie auf bis sie dann soviel geworden ist das man nichts mehr schafft.

Mein Erster Tipp fürs Glücklich sein ist:

Entspannen!

Nein ihr sollt jetzt nicht aufhören zu arbeiten :D

Ich hab mir jetzt meine Woche so eingeteilt:

Ich mach alles für die Schule gleich aber nicht mehr als 1 Stunde pro Tag.
Freitags und Sonnabends hab ich komplett frei.
Aufräumen möchte ich mindestens einmal in der Woche.
Abends nehme ich mir jetzt immer mal Zeit für mich, Sport und ordentliche Nahrung.
Lernen möchte ich jetzt für jede Arbeit aber nur so viel wie ich auch LUST dazu habe.
Ich Poste nur soviel wie ich auch Bock dazu habe?


Habt ihr euch schonmal euren Tag eingeteilt?
Einfach mal alles entspannt gesehen?




Peace meine Freunde, ich mach jetzt gleich meinen nächsten Post, den zum Glücklich sein gehört für mich Aktion und Reaktion, sowie sich auch mal was zu gönnen :D

Liebe Grüße,
Lexy

Kommentare:

  1. Ich lebe schon immer sehr entspannt.
    Auf Ordnung nehme ich nur Acht, wenn es andere betrifft oder meine "Karriere".
    Essen tue ich nach Lust und Laune. Meistens esse ich dann, wenn ich Hunger habe, also nach keinem Zeitplan. und 2 mal in der Woche schreit mein Körper nach Obst. Da gehe ich einfach zum nächsten Gemüseladen und decke mich mit Obst ein.

    Ich kann meinen Tag nicht planen. Ich habe es zwar schon oft versucht, aber bei mir geht das einfach nicht. ich mache alles dann, wenn es notwenig ist. Und das funktioniert.
    Aber jeder soll seinen eigenen weg finden Glücklich zu werden.

    Liebe Grüße > sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank! Aber ich plan ihn auch nicht ich nehm mir nur Dinge vor, wenn ich das mal nicht schaffe und damit besser dran bin.. ist das auch gut nur ich muss dafür Sorgen das es mir gut tut! ^^

      Löschen
  2. Toller Artikel! Leider ist es nicht so einfach genug Zeit zu finden um zu entspannen. Aber mit der richtigen Planung geht das schon. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja aber zuviel ist auch nicht gut^^

      Löschen
  3. ich plane nicht mehr. Ich lebe viel mehr. Setze allerdings auf den Aufschub von Belohnungen. Erst die Arbeit dann das Vergnügen. Dadurch habe ich den Kopf frei wenn es an die Entspannung geht.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nja so richtig Plane ich auch nicht aber ich musste mir ein paar Dinge setzen damit ich die Schule schaffe und nicht eben nur chill und am Ende unter all dem Zeug zusammen breche. ^^

      Löschen

Danke für deine Zeit beim Lesen und Kommentieren :)