Mittwoch, 1. Oktober 2014

Selbstbewusstsein

Als ich anfing zu bloggen hatte ich wirklich großen Selbsthass und Fotos von mir zu machen war schon ein REINES CHAOS, UNMÖGLICH Problem ;-)
Und auch bis vor kurzen hatte ich nur 3 Fotos von mir wo mein Gesicht zu sehen war, einfach so ein Foto von mir zumachen war also immer noch unmöglich.

Die bösen Sachen die so mancher Kerl zu mir gesagt hat, ebenso wie die die ich zu mir gesagt hab, nagten an meinem Selbstbewusstsein. 
Sorgten dafür das ich mich am manchen Tag nicht sehen konnte und zerbrachen den ein oder anderen Spiegel.

ABER das ist kein Glück, bevor wie also zu den Tipps kommen erstmal das Ergebnis ;-)

Fotos die andere von mir machen:
                                Zu 50% möglich =)
                              Siehe Schulbild :D
                                                                                                                                       Von mir selber Fotos machen :
            89% sehen aber manchmal ziemlich eingebildet aus :D

Spaß Fotos machen:
Zu 100% möglich :D





















So nach diesem ich bin so toll gespam gibts natürlich auch noch Tipp, denn selbst wenn Selbstverliebt manchmal echt scheise endet ist Selbsthass viel schlimmer.


  • Mach dein Ding, gefall dir und keinem sonst
  • Schau beim laufen hoch das steigert das Selbstbewusst sein
  • Macht immer Bilder von dir irgend wann magst du dich und deine Bilder
  • Änder das an dir was dich stört
  • Mach dir Erfolgserlebnise
  • vergleiche dich nicht mit anderen aber
  • sobald du genug Selbstbewusstsein hat tus denn dann sind alle viel hässlicher als du :D
  • oder (so mach ichs) versuch immer das schöne an anderen und an dir zu sehen =)
Wie findet ihr die Tipps?
Was mich vor allem Interessiert habt/ hattet ihr Probleme mit eurem Selbstwertgefühl?
Habt ihr vlt auch noch gute Tipps dazu?


Lg,
Lexy

Kommentare:

  1. Hammer artikel. Das kenne ich leider auch. Fotos zu zeigen, die andere von mir gemacht haben, zu zeigen, fällt mir sehr schwer. Am liebsten mag ich auch bilder, auf denen ich eingebildet aussehe. Vielleicht weil sie nicht zeigen, wie unsicher ich manchmal bin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das ist ist ehct krass dabei bist du so Bild hübsch!

      Vielen vielen dank =)

      LG

      Löschen
  2. Übrigens gefällt mir das erste bild von dir sehr. Du hast so schönes haar *_*

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Blogpost!
    Ich mags auch nicht sonderlich, Bilder von mir zu zeigen..früher wars echt ein Ding der Unmöglichkeit, heute gehts so einigermaßen...Fotos, die andere von mir gemacht haben, sind allerdings zu 99,99% für die Tonne :<

    Und
    du bist echt gutaussehend/fotogen, lass dir nichts anderes einreden. Ich finds immer etwas schräg zu sehen, wie grade die hübschsten Frauen oft die größten Selbstbewusstseinsprobleme/Anxieties (mir fehlt grad der deutsche Begriff) haben.. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja das ist schräg den du bist extrem hübsch und nicht nur mein Blogger Vorbild, sondern äußerlich auch eine echte Inspiration.

      Liebe liebe Grüße,
      Lexy

      Löschen
  4. du bist doch echt ne hübsche... die kerle, die da anderes behaupten haben, waren ja wohl mal völlig geschmacksverirrt. find ich gut, dass du langsam mehr zu dir stehst!! alles andere bringt auch einfach nichts..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben alles andere bringt nichts! Ich muss mich nicht vergöttern aber zu mir stehen ist der beste Weg um seine Meinung nicht nur zu vertreten sondern in der Welt auch was zu ändern!

      Liebe Grüße, danke für deinen Kommentar.
      Lexy

      Löschen
  5. Sag nie wieder böse Dinge zu dir! Basta!

    Jeder hat gute und schlechte Tage Wenn ich nun behaupte, dass ich gelernt habe damit umzugehen würde ich lügen. Die guten Tage dominieren und die schlechten Tage akzeptiere ich. Beide Seiten lebe ich aus und akzeptiere sie. Das ist wie mit Licht und Schatten.

    Wenn ich einen schlechten Tag habe und z.B. der Meinung bin ich bin zu dick für diese Welt, dann versuche ich das zu akzeptieren. Steuere aber auch dagegen. An so einem Tag werde ich niemals mein engstes Kleid ausführen, sonder eher zu bequemeren Sachen greifen.

    Bei akuten Selbsthass rate ich dir mal ein Mandala auszumalen. Das kann wunderschön erden. Eins ist besonders wichtig, geh gegen deinen Selbsthass an. Nicht mit gewaltig und nicht versteift. Nach und nach wird es weniger glaub mir. Nimms locker und zeig ihm den Mittelfinger. ;)



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig eben und das tue =)
      Danke für diesen wunderschönen, langen Kommentar besser hätte ich es nicht sagen können =)
      Also auf den Mittelfinger!

      Liebe Grüße, Lexy

      Löschen

Danke für deine Zeit beim Lesen und Kommentieren :)